Häuslicher Pflegedienst: Rundum versorgt in den eigenen vier Wänden

Der Ovital Pflegedienst  im Stadtmagazin Hagen, Februar 2013:

1:1 Artikel aus dem PDF Magazin zum Download 

Mit zunehmendem Alter muss manch einer sich eingestehen, dass es ganz ohne fremde Hilfe wohl doch nicht mehr geht. Den Weg in eine Seniorenresidenz scheuen jedoch viele. Sie wollen weiterhin zu Hause wohnen, eigenständig in ihrer vertrauten Umgebung.

Häuslicher Pflegedienst

Um diesen Menschen ausreichend Unterstützung und Pflege zukommen zu lassen, gibt es häusliche Pflegedienste wie die in Hagen, Dortmund und Lünen beheimatete Ovital GmbH. Sie will das Leben ihrer Kunden erleichtern – durch kompetente Betreuung in den eigenen vier Wänden. »Wir stellen uns komplett auf die Belange unserer Patienten ein – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche«, betont Geschäftsinhaber Ralf Novy. »Wir beraten rund ums Thema Pflege, helfen bei der ambulanten Diabeteseinstellung, behandeln chronische Wunden und Schmerzerkrankungen und begleiten Patienten in Absprache mit den jeweiligen Hausärzten auch palliativ.«

Dienstleistung nach Wunsch

Zudem bietet ein häuslicher Pflegedienst wie Ovital sogenannte  Dienstleistungen nach Wunsch:

Manch einer benötigt Hilfe bei Reparatur- und Gartenarbeiten oder bei der Erledigung des Schriftverkehrs. Wir helfen bei allen im Haushalt anfallenden Aufgaben. Manchmal sind wir auch einfach nur gute Zuhörer oder gesellige Begleiter beim täglichen Einkauf.

Betreute Ausflüge

Und das ist noch lange nicht alles: »Neben einem Gymnastikkurs, der die Senioren körperlich und geistig fit halten soll, bieten wir auch regelmäßig stattfindende Ausflüge an, die stets mit großem Interesse angenommen werden«, berichtet Ralf Novy. »Wir waren schon im Dortmunder Laienspieltheater oder bei der Landesgartenschau in Schwerin. Für den kommenden Mai ist wieder eine Reise an die Ostsee geplant. Einige Plätze sind sogar noch frei.«

aus dem PDF Magazin zum Download: